Auf der Basis unserer langjährigen Unterrichts- und Ausbildungserfahrungen bieten wir sehr gerne auch Supervision für MBSR und MBCT LehrerInnen an.

Diese kann zum einen zu Beginn der Unterrichtstätigkeit genutzt werden. Auf dieser Qualifikationsstufe ist es meist besonders sinnvoll allgemeine Kompetenzen für das Leiten der Kurse – insbesondere auch in der Durchführung des Inquiry – weiter zu entwickeln und zu stärken.

Zum anderen besteht nach einer gewissen Unterrichtserfahrung häufig das Bedürfnis, einzelne Themen, die während des Kursleitens auftauchen, zu reflektieren oder Unsicherheiten beim Unterrichten anzuschauen.

Manchmal wird Supervision auch sinnvoll, wenn man mit neuen Zielgruppen arbeiten möchte, wie z.B. Krebspatienten, chronischen Schmerzpatienten o.ä.

Wenn Sie Interesse an einer supervisorischen Begleitung haben, egal ob als regelmäßigen Prozess oder einzelne Stunden, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Dann können wir das Setting und die Rahmenbedingungen persönlich besprechen.

Die Sitzungen können per Skype oder Telefon abgehalten werden. Wenn Sie in unserer Nähe leben, natürlich auch persönlich.