Sorge Dich nicht um die Ernte, sondern um das richtige Bestellen der Felder. (Konfuzius)

Was wollen wir?

Mit unserem Institut möchten wir einen wesentlichen Beitrag zur Integration von Achtsamkeit in die Gesellschaft leisten. Auf der Basis unserer langjährigen Erfahrung als Achtsamkeitslehrer, Forscher, Therapeuten und MBSR-MBCT-Ausbilder engagieren wir uns für die kompetente Vermittlung und Verbreitung von achtsamkeitsbasierten Verfahren. Diese sind sowohl von östlichen Meditationstraditionen inspiriert als auch bezüglich ihrer Wirkungsweise und Wirkmechanismen wissenschaftlich untersucht wie u. a. die Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion (engl. Mindfulness-based Stress Reduction: MBSR) und die Achtsamkeitsbasierte kognitive Therapie der Depression (engl. Mindfulness-based Cognitive Therapy: MBCT).

Was bieten wir?

Unsere vielfältigen Angebote unterscheiden sich je nach Länge, Intensität und Teilnahmevoraussetzungen, so dass sie unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht werden, je nachdem wie intensiv Sie sich mit der Achtsamkeit beschäftigen und sie in Ihren Alltag integrieren wollen.

Bei uns können Sie sich über Achtsamkeit informieren – Achtsamkeit kennenlernen und Übungen der Achtsamkeit in einem geschützten Rahmen ausprobieren. Sie können bei uns und mit uns Achtsamkeit regelmäßig üben und vertiefen, um ihr einen festen Platz in Ihrem Leben zu geben.

Außerdem bieten wir Ihnen die Möglichkeit zur Ausbildung als Achtsamkeitslehrer oder –lehrerin, damit Sie die Praxis der Achtsamkeit kompetent an andere Menschen vermitteln können. So können Sie an unserem Institut eine Weiterbildung zum MBCT-Kursleiter (Verfahren zur Rückfallprophylaxe bei Depression oder anderen wiederkehrenden, psychischen Problemen) machen und im Anschluss bei Bedarf eine Qualifikation zum MBSR- Lehrer erwerben. Die Vermittlung von Achtsamkeit  im gesellschaftlichen Kontext, im Arbeitsleben, im Gesundheitswesen, in der betrieblichen Gesundheitsförderung, in Schulen (für Lehrer und Schüler) sowie in der Familie liegt uns besonders am Herzen. Hierzu haben wir verschiedene Angebote, entwickeln weitere Seminare und sind offen für Kooperationen.

Was uns bewegt

„Achtsamkeit bedeutet, dem Erleben im jetzigen Moment offen, neugierig und liebevoll zugewandt zu begegnen“

Achtsamkeit ist für uns eine Kernkompetenz, um die vielfachen Herausforderungen und Stressbelastungen des modernen Lebens zu bewältigen sowie die Lebensqualität und Gesundheit der Menschen maßgeblich zu verbessern. Die zahlreichen positiven Wirkungen belegen eine Vielzahl von wissenschaftlichen Studien zur Achtsamkeitsforschung weltweit.

Für uns ist Achtsamkeit eine grundlegende menschliche Fähigkeit, die jeder Mensch bewusst in sich stärken kann. Wichtig ist uns die ganzheitliche und heilsame Vermittlung des Achtsamkeitstrainings für Körper und Geist. Das regelmäßige Üben von Achtsamkeit schult nachhaltig Fähigkeiten wie Konzentration, Aufmerksamkeitslenkung, Bewusstheit im Umgang mit Emotionen und Schwierigkeiten im Leben, Selbstfürsorge, Selbstmitgefühl sowie das Körpergewahrsein.

Für uns ist es zentral, dass jeder Augenblick unseres Lebens in seiner Einzigartigkeit wichtig ist und in seiner ganzen Fülle erfahren und gelebt werden kann und darf.