Auffrischungs- und Vertiefungsseminar für Menschen mit Erfahrung in Achtsamkeitsmeditation

/ / Aktuelle Veranstaltungen
Achtsamkeitsinstitut Ruhr Achtsamkeit MBSR MBCT

Schwierigen Erfahrungen achtsam begegnen.
Auffrischungs- und Vertiefungsseminar für Menschen mit Erfahrung in Achtsamkeitsmeditation

13.-14. Oktober 2018

„Das Wichtigste ist, sich an das Wichtigste zu erinnern“.  (Alte Weisheit aus dem Zen)

 „Durch die Praxis der (Achtsamkeits-)Meditation finden wir im Lauf der Zeit immer mehr zurück nach Hause zu einer Ganzheit des Seins und erkennen unsere natürliche Weisheit und unser natürliches Mitgefühl“ sagt die Meditationslehrerin Tara Brach. „Achtsam sein bedeutet, Präsenz im gegenwärtigen Augenblick mit bewusster, wertungsfreier Aufmerksamkeit für die sich entfaltende Erfahrung – und dabei den sich ständig wandelnden Strom der Empfindungen, Gefühle, Emotionen und Sinneskontakte wahrzunehmen und ganz zuzulassen“. Dies ist insbesondere in schwierigen, unangenehmen Momenten eine Herausforderung.
Manche Dinge passieren einfach und sie entsprechen nicht immer unseren Wünschen und Vorstellungen. In unserem Leben oder dem unserer Lieben, mit unserem Körper, auf der Arbeit, in sozialen Kontakten, politisch oder gesellschaftlich passieren Dinge, auf die wir keinen Einfluss haben, mit denen wir aber umgehen müssen. Nicht selten rufen solche Erfahrungen zunächst einmal Widerstand und Abwehr hervor. Wenn wir aber zu viel Energie auf diese Reaktivität verwenden, können wir uns schnell erschöpfen. Wie können wir damit weise umgehen, wenn wir uns durch etwas gestört fühlen?

weiterlesen…